Symposium E-Volution

Die gestrige Veranstaltung E-Volution der PH FHNW war in mehrfacher Hinsicht interessant:

Nachdem ich seit mehreren Jahren viel Bücher von Gunter Dueck (Biblionetz:p01183) gelesen habe, hatte ich erstmals die Gelegenheit, ihn live reden zu hören. Ja, er ist der gleiche ausschweifende Geschichtenerzähler wie in seinen Büchern wink

Inhaltlich hat Dueck zuerst die These des Phasic Instincts aus seinem neuen Buch Abschied vom Homo Oeconomicus (Biblionetz:b03331) vorgestellt, gemäss derer die Wirtschaftshteorien und die Paradigmen der Menschen sich je nach Wirtschaftslage (Aufschwung oder Abschwung) zyklisch ändern und vor allem in beide Richtungen über das Ziel hinaus schiessen.

Danach hat er in groben Zügen die value memes (Biblionetz:w01428) der Spiral Dynamic-Theorie aus dem Buch Spiral Dynamics (Biblionetz:b01332) von Don Eward Beck und Christophe C. Cowan vorgestellt (das ihm Marc Pilloud vor einigen Jahren empfohlen hat) und einige Konflikte aufgezeigt, wenn Menschen verschiedener Färbung aufeinander treffen. Als Hilfe fürs Rekapitulieren hier die vorstellten value memes (Biblionetz:w01428):

Das erstaunte Publikum nahm Duecks Thesen zur Kenntnis, dass Lehrerinnen und Lehrer mehrheitlich blau oder grün seien und unsere Gesellschaft am Ende einer orangen Periode stehe. Ich bin gespannt auf Reaktionen von Teilnehmenden, die zum ersten Mal mit diesem Farbenspiel konfrontiert worden sind...

Marc Pilloud (Biblionetz:p00336) hat in seinem Referat das Metaverse (Biblionetz:w02020) und die Vision von Metaverse-Learning und deren Konsequenzen aufgezeichnet. Statt von Medienbildung müsse man bald von Metaverse-Learning sprechen und der Begriff ICT (Biblionetz:w00471) sei zugunsten von MVT (Metaverse Technology, noch nicht im Biblionetz) aufzugeben. Auch noch nicht im Biblionetz ist Marcs FREEP-Faktor:

freepfaktor.jpg

Die Veranstaltung war auch ein Ort der Abschiede: Marc Pilloud ist so überzeugt vom Metaversum als zukünftigem all-inclusive Medium, in dem alle bisherigen Medien integriert sein werden, dass er angekündigt hat, seine Webpräsenz zugunsten einer Metaversepräsenz aufzugeben:

webade.jpg

Zum Schluss der Veranstaltung wurde auch der Zusammenschluss der beiden Schul-ICT-Fachstellen der beiden Kantone Aargau und Solothurn unter dem neuen Namen imedias bekannt gegeben. Es gilt nun also, von den bisherigen Bezeichnungen BIAS und ICT-Kompetenzzentrum TOP Abschied zu nehmen.

Damit beende ich wohl auch meine "Berichterstattung" aus der Nordwestschweiz und schliesse definitiv die Kategorie IsaPHSolothurn, die ja bereits seit dem 1.1.2006 nicht mehr FHNW-konform war wink

P.S.: Die Videoaufzeichnungen der Referate sind auf der neuen Website imedias zu finden.

 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

beat.doebe.li Beat bei

Letzte Blogeinträge:

WebLogArchiv

für gesamten Blog

Neuer Blogeintrag:

für gesamten Blog

Kategorien: IsaBlog, IsaPHSolothurn
Topic revision: r3 - 03 Mar 2008 - 18:29:19 - BeatDoebeli
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback