Bücher zur Digitalisierung für Lehrpersonen

20 Apr 2017 - 08:49 | Version 1 |

Welche Bücher sollen Lehrpersonen zum Thema Digitalisierung lesen? Im Folgenden werden Bücher empfohlen, die sich nicht (nur) mit den technischen Aspekten der Digitalisierung beschäftigen, sondern eher umfassend die Herausforderungen der Digitalisierung für Schule und Gesellschaft betrachten.

Diese Bücher eignen sich gut für das Büchergestell im Lehrerzimmer wink

Wer mehr zum Thema Informatik erfahren will, sei auf die Literaturliste Informatik-Bücher für NichtinformatikerInnen verwiesen.

Digitalisierung und Schule

Beat Döbeli Honegger (2016)
Mehr als 0 und 1 - Schule in einer digitalisierten Welt
Biblionetz:b6000
http://www.mehrals0und1.ch

Adrian Albisser in Bildung Schweiz 6/2016: "Man darf von einer Pflichtlektüre für Pädagogen, Lehrpersonen und Bildungsinteressierte sprechen."

Stefan Aufenanger in "Computer und Unterricht" Nr 102: "Insgesamt kann dieses Buch nur jedem empfohlen werden, der sich nicht nur aktuell, sondern prinzipiell mit der Rolle digitaler Medien in der Schule beschäftigen will.":

Werner Hartmann & Alois Hundertpfund (2015)
Digitale Kompetenz
Biblionetz:b6006
http://www.digitalekompetenz.ch

Philipp Wampfler in seinem Weblog: "Das Buch gehört in jede Schulbibliothek und sollte von jeder Lehrperson, die an Berufsschulen oder an Gymnasien unterrichtet, bis zum nächsten Sommer gelesen werden. [...] Lese- und Experimentiergruppen bieten sich an!"

Heidi Schelhowe (2007)
Technologie, Imagination und Lernen
Biblionetz:b3147

Weiterführende Bücher zur Digitalisierung und Gesellschaft

Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee (2014)
The Second Machine Age
Biblionetz:b5404

Klappentext: "Seit Jahren arbeiten wir mit Computern und Computer für uns. Mittlerweile sind die Maschinen so intelligent geworden, dass sie zu Leistungen fähig sind, die vor Kurzem noch undenkbar waren: Sie fahren Auto, sie schreiben eigene Texte und sie besiegen Großmeister im Schach. Dieser Entwicklungssprung ist nur der Anfang. In ihrem neuen Buch zeigen zwei renommierte Professoren, welch atemberaubende Entwicklungen uns noch bevorstehen: Die zweite industrielle Revolution kommt! Welche Auswirkungen wird das haben? Welche Chancen winken, welche Risiken drohen? Was geschieht dabei mit den Menschen, was mit der Umwelt? Und was werden Gesellschaft und Politik tun, um die Auswirkungen dieser neuen digitalen Intelligenz für alle bestmöglich zu gestalten? Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Zukunft, die schon längst begonnen hat."

Kathrin Passig, Sascha Lobo (2012)
Internet - Segen oder Fluch
Biblionetz:b5026

Beat Döbeli Honegger: "Gestern Abend (25.10.2012) habe ich mir in der Bahnhofsbuchhandlung das aktuelle Buch Internet - Segen oder Fluch von Kathrin Passig und Sascha Lobo gekauft und voller Freude die erste Hälfte davon gelesen. Nach den eher extremistischen Lektüren und Diskussionen der vergangenen Wochen habe ich es richtig genossen, wieder mal ein Sowohl-Als-Auch-Buch zu lesen!"

Dies ist ein Wiki mit Inhalten, die im Zusammenhang mit der Pädagogischen Hochschule Schwyz stehen. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch