You are here: NKSA » SchauFenster » TrugSchluesse » AuSnahme
Definition:

Eine Ausnahme der Verallgemeinerung ist gültig bei Fällen, wo die Verallgemeinerung gültig sein sollte. An exception to a generalization is applied to cases where the generalization should apply.

Beispiele:

  1. Weil wir todkranken Patienten erlauben, Heroin zu benützen, sollten wir dies allen erlauben.
  2. Weil du Jill, die von einem Tracktor angefahren wurde, erlaubt hast, die Arbeit später abzugeben, solltest du nun der ganzen Klasse erlauben, ihre Arbeiten später abzugeben.

  1. Because we allow terminally ill patients to use heroin, we should allow everyone to use heroin.
  2. Because you allowed Jill, who was hit by a truck, to hand in her assignment late, you should allow the entire class to hand in their assignments late.

Beweis:

Stelle die Verallgemeinerung in Frage und zeige, dass der spezielle Fall eine Ausnahme der Verallgemeinerung ist.

Identify the generalization in question and show how the special case was an exception to the generalization.

Quellen:

Copi and Cohen: 100

26 Mai 1995

-- AnnaLeaSetz - 17 Oct 2006