You are here: VSEKSS » EpOs

Epos

(griechisch: Wort, Rede, Erzählung, Gedicht), lange, erzählende Dichtung, erhaben in Thematik und Stil. Das Epos ist eine bereits in der Antike ausgebildete Großform narrativer Dichtung, oft als Versepos realisiert. Epen entstanden vor dem Hintergrund archaischer Gesellschaften mit mythischem Weltbild und religiös legitimierten Herrschaftsformen (Gottkönigtum etc.). Entsprechend sind Inhalt und Sprache des Epos von feierlichem, gehobenem Charakter, z. B. als Götter- oder Heldenepos, und von starker formaler Geschlossenheit (stetes Versmaß, Strukturierung durch Gesänge, Aventiuren etc.). Inhaltlich befasst sich das Epos zumeist mit Leben und Taten großer historischer Persönlichkeiten oder Sagengestalten. Man unterscheidet zwischen Volksepik und literarischer Epik.

Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2002. © 1993-2001 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

-- EdyWermelinger - 27 Nov 2002

-- JossenMichael - 27 Nov 2002