Neues Reich

Die Vereinigung des Landes und die Gründung der 18. Dynastie (2) unter Amosis I. (1) markiert den Beginn des Neuen Reiches (1570-1070 v. Chr.). Amosis stellte die Grenzen, Staatsziele und die Verwaltung des Mittleren Reiches wieder her und nahm das Landnahmeprogramm wieder auf. Mit Unterstützung der Streitkräfte, die entsprechend entlohnt wurden, sorgte er für ein Machtgleichgewicht zwischen den Nomarchen und der Zentralgewalt. Der Einfluss der Frauen im Neuen Reich zeigt sich an den hohen Titeln und Machtpositionen, die die Mütter und die Frauen der Könige innehatten.

1) http://www.wael.de/ar/egypt/amosis1.php

2) http://www.wael.de/ar/egypt/index.php?content=amosis1.php

-- PetraJenny - 05 Nov 2002