You are here: Beat » LespionXtra

L'espion Xtra Camera

Mitte Juni 2003 habe ich mir eine neue kleine Digitalkamera gekauft, eine L'espion Xtra der Firma DIGITAL dream:

XTRA.jpg

Technische Daten

  • 8 MB Speicher
  • 0.35 Mega pixel
  • Up to 279 pictures @ 640 x 480 pixel
  • Size 6 x 4 x 1.5 cm; weight 40g (ohne Batterie)

Pluspunkte

  • Klein!!!
  • Stabiles Gehäuse

Minuspunkte

  • Bilder verwackeln leicht
  • Batterie ist bei heftigem Gebrauch zwischendurch erschoepft, erholt sich dann aber wieder
  • Ausloeser ist nicht sehr zuverlässig, oder ich habe etwas noch nicht begriffen
  • Kamera muss beim Anschluss an den Computer eingeschaltet sein:

Anschluss an den Computer

Diese Problem hat mich mindestens 2 Stunden gekostet:

My l'espion Xtra will not install properly when I plug it in.

Before you plug the l'espion Xtra in, it must be switched on. When turning it on, you need to wait for all the numbers to be displayed on the screen before the camera is plugged in. If you do not turn it on before you plug it in, then the camera will be detected as an "Unknown Device" and it will not be possible to install the drivers.

Datenübernahme in Windows XP

Die Kamera verfügt über TWAIN- und WIA-Treiber, d.h. mit Windows ME und Windows XP kann das Betriebssystem den Bilderdownload übernehmen.

Vorteil: Ich muss nur noch die Kamera an den Notebook anschliessen und ohne jeglichen Tastendruck werden alle Bilder in ein Verzeichnis mit dem Datum des Tages kopiert.

Nachteil: Bisher werden die Bilder als BMP gespeichert, die 900kB gross sind. JPG wären viel kleiner und erst noch grad webtauglich. Hier bin ich noch auf der Suche nach einem Programm, dass entweder den Download übernimmt und gleich als jpg speichert oder ein Programm, mit dem ich ganze Verzeichnisse von BMP nach JPG umwandeln kann, möglichst durch einen Befehl im Kontextmenu des entsprechenden Ordners...

Links

Videoqualität