time. love. creativity. death. spirit.

Hip Hop

Definition: Hip Hop ist eine – inzwischen globale (März 2004) – Bewegung, die sich aus den Komponenten Rap (Musikstil), Graffiti (Bildungskünstlerischer Stil) und Breakdance (Tanzstil) zusammensetzt. Rap muss dabei korrekterweise als das Zusammenspiel eines DJs (DiscJockey), der die Beats macht und scratched, und eines MCs (MasterOfCeremony), der den typischen Sprechgesang beisteuert, definiert werden. Die beiden spannendsten und bemerkenswertesten Phänomene der Hip Hop Kultur bilden dabei (a) die Umstände ihrer Entstehung, die in den späten sechziger und frühen siebziger Jahren, vor allem in Armenvierteln der USA Ostküste wie der Bronx, zu suchen ist und (b) die blitzartige, unkontrollierte, globale Ausbreitung dieser Kultur. Bei der Entstehung spielte die Umgebung und die soziale Situation in den Armenvierteln eine ausschlaggebende Rolle: Hip Hop bildete die integrale (Schwarze zusammen mit Hyspanos zusammen mit Weissen zusammen mit …) Bewegung raus aus dem kriminellen, destruktiven, limitierenden Umfeld (weg von einer ego- und ethnozentrischen Stufe…) durch Umwandlung der lebensbedrohenden Energien in Kreativität (…und hin zu einer mehr weltzentrischen Stufe).

-- RogerLeMarie - 23 Mar 2004
Topic revision: r1 - 28 Aug 2005, RogerLeMarie
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Seite genereriert um 22 Oct 2017 - 12:30
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback