You are here: VSEKSS » AegyptenZwischenzeit1

1. Zwischenzeit

14 Jan 2005 - 00:27 | Version 10 |

Einführung:

Zeit: 2170 - 2020 v. Chr. Dynastie: 7. - 10. (11.) Hauptstadt: Heliopolis, Theben. (1)

Das Alte Reich zerfällt in kleine selbstständige Fürstentümer. Lokale Herrscher regieren, Wirren, BuergerKriege und Missernten lassen das Land verarmen. Hungersnöte. Die Kunst erlischt fast völlig.

Zusammenfassung

100 Jahre lang dauerte diese Periode, in der sich das Land in einer tiefen Krise befand. Zwei Städte hatten hier besonderen Einfluss: Theben und Herakleopolis. Pharaonen kamen und gingen fast täglich. So erwähnt Manetho, dass in der 7. Dynastie 70 Könige in 70 Tagen geherrscht hätten, wobei es sich hierbei jedoch nicht um den wahren Sachverhalt handelt, sondern um eine Veranschaulichung der Wirren dieser Zeit. In der 8. Dynastie werden 17 Könige, wahrscheinlich Nachkommen Pepis II. gezählt, deren Macht jedoch begrenzt war, da Asiaten aus dem Osten eingedrungen ins Delta eingedrungen waren. Häufige Thronwechsel folgten auch in der 9. - 11. Dynastie. Erst in der 11. Dynastie wurde Ägypten wieder geeint.

Quellen:

http://www.diplomwinf.de/Egypt/pages/egypt2.htm

http://www.aegypteninfo.de/geschichte.htm#1.%20ZZ

Fussnoten:

1) http://www.manetho.de/touri/z_heliopolis.htm

-- BenediktMathis - 30 Oct 2002