Sartre unterscheidet zwischen dem Sein-AnSich und dem Sein-FürSich, so kommt es zu einer Trennung zwischen Existenz und Essenz. Beim Sein Ansich handelt es sich um die Existenz d.h. das, was den Körper ausmacht. Dieses Sein ist dem Körper gegeben und ist letztendlich dasjenige Sein, das unfrei ist. Das Ansich ist das Element, welches den unfreien Teil des Menschen ausmacht.

-- AlainFriedrich - 10 Dec 2002