Aufsatz in Staatskunde

Neue Stärke der Nation

Wir, die Jugend, sind das Rückrad der Deutschen Nation! Es liegt an uns, die hohe deutsche Kultur und Ordnung gegen unsere Feinde zu verteidigen. Doch wir müssen dafür ausgebildet und geschult werden. Disziplien und Gehorsam ist gefragt, und um des Vaterlandes Willen sind wir dazu bereit! Wir brauche einen starken Führer, dem wir loyal ergeben sind, damit er uns zu seinem Instrumet ausbilden kann. Man kann nicht genug früh mit der "Aufzucht" neuer Soldaten für das Reich beginnen. Darum ist es wichtig bereits in der Kinderstube die gewünschten Tugenden anzueignen, nur so können wir langfristig unser Reich stärken und einen gesunden und starken Nachwuchs aufziehen.

Für den Krieg braucht es starke Männer, die in der Lage sind etwas einzustecken. Der Turnunterricht eignet sich besoders gut um dies anzutrainieren. Unabdingbar ist natürlich bereits das Vorhanden sein von gewissen militärischen Strukturen, um die Jünglinge optimal vorzubereiten.

Nicht fehlen darf natürlich unsere einheitliche Schuluniform. Sie gibt uns das Gefühl von Grösse und Zusammengehörigkeit. Wir sind eine Einheit, eine starke und grosse Nation, der wir alle angehören! Nur zusammen sind wir stark und können uns profilieren. Gleichzeitig ist es eine Vorbereitung auf das Militär, denn der Kamaradengeist wird gestärkt.

Genauso unabdingbar ist die körperliche Züchtigung. Sie weist uns dort zurecht wo wir vom richtigen Weg abgeraten könnten und bildet Gehorsam, Wiederspruchslosigkeit, korrekte Pflichterfüllung und Demut aus. Auch macht sie aus uns Männer, sie macht uns hart und genau das müssen wir sein im Kampf gegen unsere Feinde!

-- DavidBurkhardt - 04 Dec 2002