Wilhelm Leopold Colmar, Freiherr von der Goltz : Geboren 12. August, 1843 in Labiau, Ostpreussen (heute Pollesk, Russland); gestorben 19. April, 1916 in Bagdad, Iraq. In miltärischen Dienst seit 1861, war von der Goltz Dozent für Militärgeschichte in Berlin von 1878 bis 1883. Im Juni 1883 wurde er Miltärberater des türkischen Sultans, und trug wesentlich zur Reorganisation und Modernisierung des türkischen Heeres bei.

Während des Ersten Weltkrieges wurde von der Goltz zunächst General Gouverneur des besetzten Belgiens. Dieses Amt hielt er nur 4 Monate - im November 1914 wurde er Berater des türkischen Sultans Mehmed V. Als Oberbefehlshaber des türkischen I. Armee in Mesopotamien erzwang er die Niederlage der Briten in Kut-al-Amara am 29. April, 1916. Er selbst starb 10 tage zuvor angeblich an Fleckentyphus, inoffizielle Berichte zufolge wurde er Opfer eines Giftanschlages.

http://www.westfront.de/00338.htm