Die Novelle Der Tod in Venedig (1913) fasst geradezu die Epoche der Jahrhundertwende zusammen. Daher kann die Novelle in Beziehung zu Strömungen der Jahrhundertwende gesetzt werden - Symbolismus, FindeSiecle, Expressionismus - (die ihrerseits Gegenströmungen zum Naturalismus sind).

-- MarkusSchaller - 26 Nov 2002