Geld

14 Jan 2005 - 00:27 | Version 5 |

Damit die Volkswirtschaft funktionieren kann, braucht es ein allgemein akzeptiertes Zahlungsmittel. Dazu dient das uns allen bekannte Geld. Gebe es kein Geld, müssten man immer zuerst einen Tauschpartner suchen, der unsere Ware annimmt und uns im Gegenzug auch eine von uns benötigte Ware anbietet. Das wäre sehr mühsam. Das Geld erleichtert uns den Konsum,da sonst der Preis jedes Gutes in Mengen des zu Tauschenden Gutes berechnet werden müsste. So können Geschäfte viel schneller abgewickelt werden und die Wirtschaft wird angekurbelt.

Funktionen des Geldes

  • Zahlungsmittel: Vereinfacht das Kaufen und Verkaufen von Gütern, weil man nicht auf Tauschpartner angewiesen ist.
siehe auch Tauschmittel

  • Rechnungseinheit: Ermöglicht ein transparentes System von direkt vergleichbaren Preisen, wodurch weniger Informationen beschafft werden müssen.

  • Weraufbewahrungsmittel: Es besteht die Möglichkeit das Geld weiter zu verleihen. Das Geld verliert nicht an Wert, sondern bringt auch noch etwas ein in Form von Zinsen.

  • Transaktionskosten: Unter Transktionskosten versteht man alle Kosten, die entstehen, wenn man ein Tauschgeschäft abwickel will. Transaktionskosten werden durch die oben genannten Funktionen gesenkt.

-- KronenbergMartin

-- LenaThuerig - 11 Dec 2002