Was ist ein Mythos?

14 Jan 2005 - 00:27 | Version 6 |

Mythos ist ein Begriff, der von vielen missverstanden wird. Deshalb halte ich es für notwendig, den Begriff unmissverständlich zu klären. Mythos stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet wörtlich übersetzt: Wort, Erzählung, Sage. Etwas anders ausgedrückt: es handelt sich beim Mythos um ein Wort bzw. eine Idee, um aus einer bestimmten Sicht das Leben und die Welt zu deuten und zu prägen. Es ist der Ausdruck einer Grundwahrheit, Gleichnis und Impuls des Selbst- und Weltverständnisses. Insofern hat der Mythos eine gewisse Verwandtschaft mit der Philosophie - denn auch dem Mythos geht es um Wahrheit, Erkenntnis und Sinngebung.

Mythen bei den Griechen

Der Mythos ist die traumhaft geborene Richtung einer Seele. So träumte z.B. der altgriechische Geist von der Sonnennähe und vom Flug über den Götterberg Olymp. Aus dieser Traum-Sehnsucht entstand die Sage von Ikaros, der sich Wachsflügel anfertigte, um zur Sonne emporzufliegen. Aber unter der Wärme der Sonnenstrahlen schmolz das Wachs. Ikaros stürzte ab und ertrank im Ägäischen Meer.

Glauben der Griechen an ihre Mythen

Der Mythos war ein unrealistischer religiöser Glaube, der durch das Wort eines anderen bekannt wurde.

Es gab verschiedene Einstellungen zum Mythos: Gleichgültigkeit und Glauben. Unter diesen gab es verschiedene Formen: Man konnte aus Gehorsam glauben, durch eigenen Willen oder, wie die Forscher es machten, die Logik der Information zu finden versuchen.

Das wichtige für die Leute war, etwas über die Mythen zu erfahren und nicht, über ihren Wahrheitscharakter nachzudenken.

Die Aristokraten glaubten entweder an die Mythen, genau so wie die "Masse", oder sie glaubten überhaupt nicht daran und waren skeptisch.

Viele Sklaven glaubten nicht an die Mythen, weil sie für eine Form des Gehorsams hielten: "Glauben bedeutet auch gehorchen".

Für viele Geschichtsforscher mußten die Mythen kritisiert werden. Paussanías, Aristóteles und Heródoto sahen in den Mythen nur eine mündliche Tradition, eine historische Quelle, die es zu bestätigen galt.

-- AndreasBucher - 20 Nov 2002

Zwei Fragen:

-- MarcPilloud - 5 Dez 2002