Kunst-, Kultur- und Technikgeschichte um 1915

Albert Einstein veröffentlicht seine Allgemeine Relativitätstheorie (siehe 1905).

Der erste Gasangriff der Kriegsgeschichte wird am 22.4. von Deutschland bei Ypern geführt. Etwa 5,000 gegnerische Soldaten sind sofort tot, doppelt so viele schwerstens verletzt. Die neue Nahkampfwaffe des Flammenwerfers wird erstmals im Februar eingesetzt.

Bei den Junkers-Werken wird das erste Ganzmetall-Flugzeug gebaut.

Erster Internationaler Frauenfriedenskongreß in Den Haag: Gründung des Internationalen Frauenausschusses für dauernden Frieden.

Gründung der "Genossenschaft zur Verwertung musikalischer Aufführungsrechte" (GEMA).

Kriegsgeschehen um 1915

Die gegenseitige Kriegspropaganda verschont niemanden und nimmt obszöne Formen an.

Der Stellungskrieg an der Westfront wird durch wechselndes Schlachtenschicksal bestimmt (Feb./März: Champagne, April: Ypern; Mai-August: Maas, Mosel, Argonnen und Lorettoschlacht; Okt.: Champagne).

index.jpg

Bild: Feldlazarett in der Champagne

18.1. Deutsche Zeppeline greifen London und deutsche Flieger Paris mit Bomben aus der Luft an.

Der englische Passagierdampfer " Lusitania" wird am 7.5. mit 1,400 Fahrgästen von einem deutschen U-Boot versenkt. Da viele US-Bürger unter den Passagieren sind, protestieren die USA energisch.

23.5. Italien erklärt Österreich-Ungarn und am 17.8. der Türkei den Krieg. Vier Isonzo-Schlachten. Bulgarien tritt am 14.10. an der Seite der Mittelmächte in den Krieg ein. Serbien wird im Nov. erobert. Kämpfe in Vorderasien, in Rußland, auf dem Balkan, und auf allen Weltmeeren ( U-Boot Handelskrieg in den Gewässern um England seit 4.2.).

200.jpg

Die seit Dez. 1914 andauernde erfolgreiche deutsch-österreichische Offensive an der Ostfront bringt bis Sept. (ab da Stillstand wegen Nachschubmangels und Erschöpfung der Truppe) große Geländegewinne, vor allem aber eine deutliche Verkürzung des Frontverlaufs und setzt Truppen für die Westfront frei.

Die Polen erkennen, daß ihre Eroberung durch die Mittelmächte nicht zur Unabhängigkeit geführt hat. Jozef Pilsudski gründet eine Untergrundarmee zur Verteidigung der nationalen Interessen.

China erkennt die Selbstverwaltung der Äußeren Mongolei an. Staatspräsident Yuan Shikai läßt sich am 11.12. zum Kaiser krönen.

image002.jpg

Bild: Im Grabenkrieg 1915 erstarrten die Fronten. Ein tief gestaffeltes System von Schützengräben und Unterständen machte dem Angreifer Durchbrüche nahezu unmöglich. Grosse Einsätze vom Menschen und Material brachten nur geringen Gelände gewinn, aber zugleich hohe Verluste.(Bildquelle: Das europäische Geschichtsbuch-Von den Anfängen bis Heute; Klett-Cotta)

Gute Links:

http://www.dhm.de/lemo/html/1915/

http://www.weltchronik.de/dcx/dcx_1916.htm

http://weltkrieg.here.de/

Gute Literatur:

Das europäische Geschichtsbuch-Von den Anfängen bis Heute; Klett-Cotta-Verlag

Verwendete Quellen: Oben angegebene Links- und Literaturangaben

-- TizocBachmann - 27 Jan 2003