Die Bündnisse während des Peloponnesischen Krieges

Im Peloponnesischen Krieg (431-404 v. Chr.) um die Vorherrschaft in Griechenland standen sich zwei Bündnissysteme gegenüber: Der Peloponnesische Bund, der im Wesentlichen die Stadtstaaten der Peloponnes sowie als Bundesgenossen Makedonien umfasste, und der von Athen geführte Attische Seebund, dem die griechischen Städte an der ägäischen Küste und die Ägäischen Inseln angehörten sowie Thessalien als bedeutendster Verbündeter.

-- AndreGrueter - 16 Jan 2003