You are here: VSEKSS » AegyptenNeuesReich » HaTschepsut

-- JacquelineRufener - 05 Nov 2002

Hatschepsut ist die Gemahlin Thutmosis II. Als er starb übernahm sie zunächst die Regentschaft, da Thutmosis III., der eigentliche Anwärter auf den Thron, noch zu jung war. Nach zwei Jahren ließ sich Hatschepsut jedoch selbst krönen und bestieg als Pharao den Thron. Bei den Krönungsfeierlichkeiten trug sie lediglich den traditionellen Schurz, der Oberkörper blieb frei. Hier verzichtete sie noch auf den traditionellen Bart, holte dies jedoch später nach. Bestattet wurde Hatschepsut im Tal der Könige. Hatschepsut starb um 1483 v. Chr. Ihr Tod ist bis heute rätselhaft. Es wird vermutet, dass Thutmosis III., der eigentlich das Land hätte regieren sollen, nicht ganz unschuldig daran war. Hierfür gibt es jedoch keine Beweise. Fest steht, dass nach ihrem Tod systematisch alle Inschriften und Denkmäler in wildem Hass zerstört wurden um die Erinnerung an diesen einmaligen Pharao zu verwischen.

hatschepsut.jpg

hatschepsut1.jpg