Minos gegen Attika

Ursache: Der Sohn von König Minos, Androgeos, wurde in Attika (Gebiet um Athen) hinterhältig ermordet. Minos begann einen vernichtenden Krieg gegen Athen.

Verlauf: Nach einem Spruch des Orakels Apollons boten die Athener König Minos alle 9 Jahre 7 Jünglinge und 7 Jungfrauen als Tribut nach Kreta zu schicken. Diese wurden von Minos in seinem Labyrinth eingeschlossen. Der Minotaurus (halb Mensch, halb Stier) im Labyrinth tötete sie. Beim dritten Tribut war auch Theseus dabei. Dieser schöne Jüngling fand das Interesse der minoischen Königstochter Ariadne und sie gab ihm einen Knäuel Faden mit in das Labyrinth und zusätzlich noch ein Schwert, um den Minotaurus zu töten. Mit dem Schwert tötete er den Minotaurus und mit dem abgewickelten Faden fand er den Weg aus dem Labyrinth. Zusammen mit Ariadne floh Theseus von Kreta.... Das Glück des Paares sollte jedoch nicht lange währen. Auf der Insel Naxos erschien Dionysos dem Theseus im Traume und gebot ihm, Ariadne als seine Gattin zu überlassen. Voller Schmerz gehorchte er dem göttlichen Gebot und ließ die wehklagende Gattin auf der Insel zurück. So saß er nun tiefbekümmert im Heck des Schiffes und vergaß dabei die Absprache mit seinem Vater, das weiße Segel aufzuziehen. Voller Spannung erwartete Aigeus auf die Rückkehr seines Sohnes und bestieg Tag für Tag einen hohen Felsen am Meer, um nach dem Schiff Ausschau zu halten. Endlich tauchte es am Horizont auf - mit schwarzem Segel. Wie grenzenlos war da sein Schmerz über den vermeintlichen Tod des geliebten Sohnes und er stürzte sich vor Gram ins Meer, das seit dieser Zeit das Aegaeische heißt.

Folgen: Voller Freude landete der Held im Hafen von Athen und eilte sogleich zu der Burg seines Vaters. Schwer traf ihn da die Nachricht, dass sich der Vater um seinetwegen in die Tiefe gestürzt hatte und er Schuld an seinem Tod war. Klagend warf er sich da zu Boden. Doch das Volk feierte ihn als seinen Helden, der ihre Stadt von dem Joche Minos befreit hatte.

Texte aus: http://www.welt-geschichte.de/Griechenland/body_griechenland.html

http://www.mytentor.de/griechen/theseus3

-- PatrickRoos - 27 Nov 2002