You are here: VSEKSS » LehrerInformation


Zürich, den 5.11.02

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Was soll das, Wiki?

  • Kommunikation findet zwischen Menschen statt. Computer sind nur Maschinen. Damit Maschinen zu Hilfsmitteln werden, müssen sie möglichst einfach sein, auch im Bereich der Kommunikation. Wiki (Hawaianisch = "schnell") ist eine Technologie, welche von Wissenschaftern diverser Universitäten für einen schnellen, offenen und unkomplizierten online-Austausch von Wissen konzipiert wurde. Es genügt, sich einmal unter TwikiRegistration mit Vornamen, Namen und Emailadresse an zu melden, und schon kann jede Seite dieses Wikis durch Betätigung des Edit-Knopfes direkt vom Webbrowser aus verändert werden.

Was soll das, Wiki an der KSS?

  • Die Möglichkeiten einer Verwendung von Wiki an einer Kantonsschule sind vielfältig. Die Website der Kantonsschule Sursee muss zentral betreut werden. Viele Informationen gelangen so gar nie auf die Website und schon gar nicht ist es möglich, online eine Diskussion über gewisse Themen wie z.B. die MaturaArbeit zu führen. Es entspricht dem Konzept von Wiki Erfindern und Wiki Anbietern (in unserem Fall das Institut für Informatik der ETH Zürich), dass Wiki für alle offen ist. Die Handhabung von Wiki ist äusserst einfach (vgl. WikiWissen) und kann in kürzester Zeit gelernt werden.

Welche Möglichkeiten gibt es konkret?

  • Der Anwendungsmöglichkeiten sind unzählige, so viele, dass die Kapazitäten unseres Servers gar nicht alles zulassen. Das Wiki VSEKSS versteht sich als Treffpunkt aller MitarbeiterInnen, SchülerInnen, Ehemaligen und Freunden der Kantonsschule Sursee. Die Strukturen und Inhalte sind auf diese Benützer ausgerichtet. Für Lehrpersonen sind das:
    • ZentralesStichwortverzeichnis für Definitionen und Stichworte aus Unterricht und Schule.
    • Im TerminKalender können nicht nur Termine eingesehen, sondern auch sogleich auf einfache Weise hinzugefügt werden. Dieser Terminkalender kann auch von Ehemaligen und SchülerInnen verwendet werden.
    • KlassenTreffpunkte für das Bearbeiten und Speichern von Gruppenarbeiten und Dokumenten in Ordnern von aktuellen und ehemaligen Maturajahrgängen.
    • Unter dem Stichwort SchuelerArbeitenGeschichte können Geschichtslehrer chronologisch sortiert Arbeiten ablegen oder verlinken. Gemeinsame Themenverzeichnisse dürften auch für andere Fachschaften interessant sein.
    • Jeder, welcher sich bei Wiki angemeldet hat, erhält automatisch eine eigene Website, welche er gestalten kann. Diese findet sich unter WebIndex.
    • OffenesForum: Forum für alle Mitglieder, in welchem Themen hinsichtlich Schule und Studium angesprochen und diskutiert werden.
    • LehrerInnenForum: Drehscheibe für die Lehrerschaft der KSS. Darunter finden sich z.B. auch die Links zu TeamArbeiten, FU Projekten usw.
    • Im FachschaftenTreffpunkt haben Fachschaften die Möglichkeit, auf einer eigenen Website beispielsweise ein Videoverzeichnis zu führen.
    • Empfehlenswert sind auch die Seiten ZentralesStichwortVerzeichnis und DiverseLinks. Durch gemeinsam vorgenommene Ergänzungen liessen sich daraus qualitativ hochstehende Wissenssammlungen generieren. Historiker und historisch Interessierte führen zudem Linklisten unter HistorischeLinks und ThematischeLinks.

Was muss man wissen?

  • Dieses Wiki ist ein Pilotprojekt. Es ist nicht garantiert, dass es unter der genau gleichen Adresse die nächsten 100 Jahre zur Verfügung stehen wird.

Ausprobieren!

Am besten schnuppert ihr einmal selber ein bisschen in den Weiten dieses Wiki Netzes herum. Und falls euer Interesse die blosse Anschauung übersteigt, wünsche ich euch viel Spass!!

Weitere Informationen

Der Betreiber dieses TWikis, BeatDoebeli, sammelt Informationen und Erfahrungen zum Einsatz von Wiki in der Schule unter WikiInSchool. Am Luzerner ICT-Fachschaftstag 2002 hat er eine ersten Kurzvortrag zu Wiki gehalten. Herzliche Grüsse

PhilippSchaufelberger - 05 Nov 2002