Achtung: Diese Seite ist noch in Arbeit!

Inhaltsverzeichnis:


Die Odysee

Die Irrfahrten des OdysseuS

odysee.gif

Kikonen und Lotosesser

Nach dem Sieg über Troja schloss sich OdysseuS der Flotte des Agamemnon an, doch ein Sturm trennte sie, und die Flotte von OdysseuS landete an der Küste Thrakiens, wo damals die KiKonen lebten.

Im Land der KyKlopen

Auf der Insel des AeoLos

Auf der Insel der Kirke

Die Insel der Sirenen

SkyllA und ChardiBis

Die Rinder des Sonnengottes

Die Insel der KaLypso

Auf der Insel der Phäaken

OdysseuS in IthaKa

OdysseuS rächt sich an den Freiern

Ausklang

Am nächsten Tag ging OdysseuS auf die Felder. Aber die Eltern der Freier versammelten sich mit Waffen und verlangten Genugtuung für den Verlust ihrer Söhne. Doch AthenA beruhigte die Gemüter in der Gestalt des klugen Mentors.

Dies ist die Geschichte des OdysseuS, die HoMer in seiner Odysee niederschrieb. Sie gilt als eine der frühesten und wichtigsten Erzählungen von ihm.

OdysseuS ist der ewige Grieche, den seine Leidenschaften und Schwächen, seine Unternehmungslust und Schlauheit, sein Geist und seine Erfindungsgabe charakterisieren. Er ist irdisch, vergänglich, alltäglich. Er ist jeder Mensch dieser Erde, der einem Ziel zustrebt, der unterwegs ist zu seinem IthaKa.

Quelle: Buch der griechischen Mythologie

-- MichaelWyss - 14 Dec 2002