Diese Schulwoche war wohl die kürzeste bisher, denn wir hatten nur gerade zweieinhalb Tage Schule. Am Donnerstag hatten die (armen) Lehrer IrgendeineWeiterbildung oder so und am Freitag, den 1. November war ja Allerheiligen. Also konnte man sich schon auf ein extrem langes Wochenende freuen. Einige Lehrer machten uns da aber einen Strich durch die Rechnung und überhäuften uns mit Hausaufgaben. Und dann stand ja auch noch die Naturlehreprüfung am Dienstag an. An diesem Wochendende passierte aber auch noch etwas tragisches. Simon Roth, der letztes Jahr auch in die 1a ging, wurde von einem Auto wortwörtlich überfahren. Er überlebte es mit schweren Verletzungen und musste ins künstliche Kommma versetzt werden. Hoffen wir das beste fuer ihn.

-- CelineSteiner - 09 Nov 2002 vgl. WochenBericht45